Der Musikwinkel-Express
Sonderfahrten auf der Musikwinkelbahn Adorf - Zwotental
Fahrkarten kaufen
Haltepunkt Gunzen
Hier erwartet Sie an unseren Fahrtagen ein Imbiss Angebot gegen Hunger und Durst
Fahrkarten kaufen
Voriger
Nächster

Willkommen bei der
Obervogtländischen Eisenbahn

OVEB Logo

Der Förderverein Obervogtländische Eisenbahn e.V. Zwotental – Markneukirchen – Adorf (Vogtl) kurz „OVEB“ genannt wurde am 1. Juli 2017 in Schöneck gegründet. Zurzeit haben wir ca. 45 Vereinsmitglieder aus dem Vogtland und anderen Regionen Deutschlands.

Unsere Ziele sind der Erhalt und die weitere öffentliche Verfügbarkeit der Eisenbahninfrastruktur zwischen Zwotental und Adorf (Vogtl), dem westlichen Endpunkt der einstigen sächsischen CA-Linie Chemnitz – Aue – Adorf.

Wir nutzen die Strecke touristisch mit dem Ziel, diese für eine mögliche zukünftige Nutzung durch den ÖPNV im Zuge einer allgemeinen Verkehrswende oder eines sich potentiell ergebenden lokalen Bedarfs betriebsbereit zu halten.

Einen wichtigen Meilenstein zur Erreichung dieses Zieles konnten wir bereits wenige Monate nach unserer Gründung erreichen. Seit dem 1.1.2018 ist die Regio Infra Service Sachsen GmbH (RIS) für zunächst fünf Jahre Pächterin der Infrastruktur.

Wir unterstützen die Pächterin bei der betriebsbereiten Vorhaltung der Strecke, z.B. durch Arbeitseinsätze an der Infrastruktur.

Fahrkarten kaufen

Historische Bahnfahrkarte Gunzen
Historische Bahnfahrkarte Zwotental

+49 174 310 3755

Wichtige Information!

Der MUSIKWINKEL-EXPRESS verkehrt weiterhin gemäß dem veröffentlichten Fahrplan und den veröffentlichten Fahrkartenpreisen im öffentlichen Personennahverkehr und ermöglicht den Fahrgästen Anschluss in Adorf an die RB 2 und in Zwotental an die RB 1 und RB 5.
Bitte beachten Sie, dass im Zug eine strenge FFP2 Maskenpflicht gilt!

Nikolausfahrt am 27.November

Am 27. November veranstaltet der Eisenbahnverein in Graslitz „Železniční spolek Klub M 131.“ die 27. Nicolausfahrt zur Burg Hartenberg. Mit einem reichhaltigen Kulturprogramm. Das Plakat mit Fahrplan lässt sich durch anklicken und dann oben rechts mit der Lupe vergrößern.

Lichtelfahrt mit der Dampflok